Saas-Fee

Saas Fee verzaubert...

Saas-Fee liegt auf 1’800 m.ü.M. und ist autofrei
umrahmt von der Mischabel-Bergkette, die insgesamt 13 Viertausender umfasst. Daraus ergibt sich ein einzigartiges Panorama, wodurch der Ort auch als „Perle der Alpen“ bekannt geworden ist.

Saas-Fee ist ein authentisches, autofreies Bergdorf (Parkplatz/haus am Dorfeingang) mit 1’700 Einwohner.
Im Ort: Supermarkt, Einkaufsgeschäfte, Lebensmittelgeschäft, Metzgerei, Bäckerei, Käserei, Boutique, Post, Bank, Bar, Disco, Night-Club, Folkloreabende, Konzerte, Abendunterhaltungen, Museum und verschiedene Sehenswürdigkeiten.
Restaurants, Cafés und Pizzerias: Das kulinarische Angebot von mehr als 60 Restaurants reicht von traditionellen Schweizer und Walliser Spezialitäten, über europäische Leckerbissen, bis zur internationalen Gourmetküche.
Das Wellnesscenter Aqaua Allalin Hallenbad mit 25m Becken, Kinderbad und Erlebnisrutsche,
Fitness- und Kraftraum, Sauna, Dampfbad, Nabelstein, Whirlpool, Ruheraum, Massage und Physiotherapie.
Zudem: Apotheke, Arzt und Zahnarzt.

Hier gelangen Sie zum Film....Saas Fee in 100 Sekunden!

 

Winter

Das Skigebiet bietet knapp 100 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Zusammen mit den Nachbargebieten von Saas-Grund, Saas-Allmagell und Saas-Balen sind es insgesamt 150 Pistenkilometer.
22 Liftanlagen befördern die Wintersportler und Schneeschuhwanderer bis auf rund 3’500 m.
Da die Pisten von Saas-Fee grösstenteils nordexponiert und in Höhenlagen bis 3600m liegen, gelten sie während der gesamten Wintersaison bis April als sehr schneesicher. Die längste Abfahrt vom Mittelallalin nach Saas-Fee überwindet auf einer Länge von 14 km insgesamt 1’778 m Höhenunterschied. Neben den Skipisten gibt es noch Langlauf-Loipen, Schlittelwege auch Nachtschlitteln, Winterwanderwege und Schneeschuhtrails.Weiter gibt es einen Snow-Park, eine Half-Pipe, Skischulen (alpin) und Snowboardschulen und eine Natureisbahn: Eislaufen, Curling und Eisstockschiessen

Eine Besonderheit ist das Drehrestaurant Allalin, das höchste Drehrestaurant der Welt, das über die höchste unterirdische Standseilbahn der Welt mit der Metro Alpin zu erreichen ist. Ebenfalls einzigartig ist der Eispavillon (Sommer und Winter zugänglich), der ein Volumen von 5’500 m³ hat.

Mit dem “Allalino” steht in Saas-Fee allen Gästen im Winter wie auch im Sommer ein bequemes Transportmittel zur Verfügung. Der elektrisch betriebene “Allalino” besteht aus einer Lokomotive mit zwei Anhängerwagen und bietet insgesamt Platz für 56 Erwachsene.

Sommer

Durch die geschützte Lage des Saastals scheint im Saastal an 300 Tagen die Sonne. Durch das südliche, mediterrane Klima liegt die Baumgrenze höher als in allen anderen Wäldern der Alpen.
Saas-Fee und das Saastal allgemein bieten Wanderern und Alpinisten ein grosses Angebot:
350 km Wanderwege, Bergwanderungen, Bergtouren, Gipfeltouren, Klettersteige, wie zum Beispiel die Gorge Alpine zwischen Saas-Fee und Saas-Grund, Klettern, Erlebnispfade, Lehrpfade, Themenwege und Mountainbike-Routen, Vita Parcours, 15 km ausgeschilderten Nordic-Walking Trails, Golfplatz 9 Loch, Minigolf, Beach Volleyball-Platz, Sommerrodelbahn Feeblitz, Abenteuerwald (Seilpark) mit spektakulären Tyroliennes über die Feeschlucht, Kinderspielplätze und viele Grillplätze.
Das Highlight für Familien und für alle anderen auch:
Die zahmen Murmeltiere unterhalb der Bergstation Spielboden.

Weiter bietet Saas-Fee spezielle Anlässe: Z.B. Sommermarkt, Sommerkonzerte, Gourmettrail, Musica Romantica (klassische Konzerte), Nostalgische Genussmeile, Hohsaas Berglauf, Dorfrundfahrten mit dem Allalino oder auch geführte Dorfrundgänge.
Auch im Sommer ist das Skifahren in Saas-Fee an 3 Skiliften auf dem Feegletscher ab der Station Mittelallalin auf 3.500 m möglich.

Anreise mit dem Auto oder mit der Bahn und Postauto

Bahn/Postauto
Mit der NEAT (Neue Eisenbahn-Alpen Transversale= Alp Transit, Eröffnung Dezember 2007) dem Lötschberg-Basistunnel (34.6km Länge) und den verbesserten Verbindungen der Postautos ist Saas-Fee mit dem öffentlichen Verkehr bequem und gut erreichbar.
Ab Zürich und Basel in 3 Stunden, ab Bern sogar in weniger als 2 Stunden.
Auto
Saas-Fee ist autofrei, trotzdem können Sie Saas-Fee mit dem Auto erreichen. Das Auto wird im Parkhaus am Dorfeingang abgestellt. Sie erreichen Saas-Fee einfach und bequem. Aus dem Norden über Bern durch den Lötschberg(Autoverlad), aus Westen über Lausanne, entlang dem Rhonetal bis Visp, aus Osten und Süden über die Alpenpässe Furka bzw. den Simplon.
 
 
Bei Ihrer Ankunft ob mit Bahn/Postauto oder mit dem Auto holen wir Sie und Ihr Gepäck kostenlos ab.
Das Cityhaus liegt zentral im mittleren Ortsteil von Saas-Fee. Alle unsere Wohnungen sind vom Schweizer Tourismus-Verband als 3*-Wohnungen klassifiziert. Die Wohnung und die Studios sind komfortabel und praktisch eingerichtet. Beide Wohneinheiten verfügen über Balkon, Satelliten-TV/Radio und freien WLAN Internetzugang.
Bei Ihrer Ankunft sind die Betten eingebettet und Frottierwäsche, sowie Geschirrtücher sind vorhanden.
Fertig Vorfreude, Ihre Ferien können jetzt starten…

Wir freuen uns auf Sie und wünschen Ihnen jetzt schon einen schönen und erholsamen Aufenthalt hier bei uns im Cityhaus in Saas-Fee.

Mit bester Empfehlung Familie Egger

 

Ankunft in Saas-Fee - Ihr Weg zu uns

Infoblatt zum Herunterladen (11,4 KiB)